Sevenload-Gründer zieht sich zurück

Die Gründer des Video-Portals Sevenload wollen sich künftig auch anderweitig orientieren – Ibrahim Evsan plant zusammen mit Thomas Bachem ein neues “Start-Up” und zieht sich unter anderem aus diesen Grund ab dem 20 September von seiner jetzigen Position zurück. Damit gibt er den Titel des CTO auf, will jedoch künftig weiterhin im fachlichen Beirat des Unternehmens tätig bleiben.

CEO Axel Schmiegelow dankte dem Gründer für sein Engagement und fand auch entsprechende Worte zur neuen Struktur des Unternehmens. Nun könne man “operative Verantwortung auf mehr Schultern verteilen“. Ob und wenn ja, in welcher Weise sich diese Umstrukturierung auf das Angebot von Sevenload auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Kommentare sind geschlossen.