MyVideo goes TV

Wer sich und sein Angebot ansprechend präsentieren will kommt neben einer Webseite mit ansprechender und professioneller grafischer Gestaltung nicht mehr lange um multimediale Inhalte herum. Längst haben Unternehmen Video-Portale wie YouTube für ihre Marketing-Zwecke und zur Selbstdarstellung entdeckt doch immer geht es noch einen Schritt weiter.

Während YouTube einerseits zunehmend mit HD-Videos und größerem Speicherplatz für Videos Punkte sammelt, gleichzeitig jedoch die maximale Videolänge nicht ändert, geht Konkurrent MyVideo einen anderen Weg.

MyVideo ist ab sofort per Net-TV auf den 8000er und 9000er Modellen der Philips LCD-TV zu sehen. Ist die einzige entsprechende Voraussetzung – ein ausreichend schneller Internetanschluss – gegeben, so kann der Kunde zunächst nur eine Auswahl der besten Videos der jeweiligen Kategorie auf der Seite MyVideo.de auf komfortable Weise in hoher Auflösung und guter Qualität genießen.

Somit stehen auch  Webmastern und besonders ihren Kunden aus dem Unternehmensbereich neue Möglichkeiten der Präsentation offen, oder wie es der Leiter der Marketing- und Kommunikationsabteilung der Media-Agentur Magic Internet formulierte: „Wir freuen uns, gemeinsam mit Philips neue Zielgruppen zu erreichen (…) Dadurch ist es nun jedem möglich, ein TV-Star zu werden“.

Kommentare sind geschlossen.