MySpace beginnt Nutzerdatenverkauf

Während andernorts noch vor den Gefahren für den Datenschutz gewarnt wird, der von Social Communities und sozialen Netzwerken ausgeht, hat bei MySpace der Verkauf der Kundendaten bereits begonnen.

MySpace bietet über das Unternehmen InfoChimps entsprechende Pakete mit Benutzerdaten zum Kauf an, die neben Fotos der Benutzer auch Informationen wie Namen, Postleitzahlen, Angaben zur Stimmungslage, verwendete Playlisten usw. enthalten.”

In dieser Form ging es durch die US-Presse und Benutzer auf der ganzen Welt waren verunsichert. Auch der Folgetext klang dramatisch:

“Diese Daten sind, entsprechend ausgewertet, für Marktforschung und Werbeunternehmen praktisch Gold wert – zu ihrem Vorteil jedoch weit günstiger als das Edelmetall zu erwerben. Bereits ab 10 US-$ ist eine solch unsortierte Datensammlung zu haben. Will man die Pakete sortierter haben, etwa lediglich Benutzerdaten aus einer bestimmten Gegend, so wird dies deutlich teurer – hier ist ab etwa 300,- US-$ Kosten zu rechnen.

Die Kosten dürften den Benutzer dabei wenig interessieren, die Vorstellung, dass seine Daten nun von Firmen auf der ganzen Welt gekauft und verwendet werden, könnte eher für schlaflose Nächte sorgen – und das nicht nur wegen möglicherweise einsetzender E-Mail-Spamflut.”

Doch es kann zumindest teilweise Entwarnung gegeben werden: So dramatisch wie es die US-Medien zunächst darstellten ist es (noch) nicht – lediglich öffentlich verfügbares Material – nämlich Status-Updates, Musik, Fotos und Videos, die von den MySpace-Usern im Rahmen des “Neuigkeiten-Streams” ohnehin öffentlich gemacht wurden fänden Verwendung. Auch stünde kein Daten-Ausverkauf hinter den Vorgängen.

Diese Meldung zeigt, dass Berichterstattung stets kritisch gesehen werden muss – und nicht jeder Datenschutz-Alptraum über Nacht wahr wird.

Dennoch zeigen die teilweise extremen Reaktionen auf die Meldung, welch sensibler Nerv durch die Meldungen getroffen worden war – eventuell wird nun so mancher seine Datenpreisgabe überdenken. ;)

Kommentare sind geschlossen.