Twitter-Phishing

Sobald eine Anwendung oder ein Dienst populär wird und weite Verbreitung findet, wird er automatisch ein attraktives Ziel für Kriminelle und wie wiederholte Meldungen zeigen, ist auch der Mikroblogging-Dienst Twitter immer wieder davon betroffen.

Auch im jüngsten Fall warnt das Unternehmen vor Phishing-Versuchen:

Direktnachrichten mit nichtssagendem Text enthalten einen Link durch die der Benutzer auf eine gefälschte Twitter-Login-Seite geleitet werden soll, um dort bei einem vermeintlichen Login die Zugangsdaten zu stehlen.

Dieser Trick wird nicht zum ersten und sicher auch nicht zum letzten Mal verwendet, offensichtlich fallen jedoch leichtsinnige Anwender immer wieder darauf herein.

Kommentare sind geschlossen.